Aktuelles Recklinghausen

Titel
Die Seilscheiben des Förderturms von RE II leuchten wieder
Bild
Rathaus
Einleitung
Aufmerksamen Hochlarmarker*innen ist es nicht entgangen. Seit Mittwochabend (17. Juli) ist die 2005 angebrachte Lichtinstallation der Künstler Maik und Dirk Löbbert am Förderturm im Pantoffelpark nach einer längeren, technisch bedingten Auszeit wieder in Betrieb.
Haupttext


„Fördertürme waren für unsere vom Bergbau geprägte Region charakterisierende Elemente. Ich bin froh, dass es gelungen ist, die Anlage der ehemaligen Zeche RE II als Zeugen einer für die Stadt prägenden Industrie zu erhalten. Umso besser, dass nun auch die Lichtinstallation der Brüder Löbbert den Förderturm wieder attraktiv in Szene setzt“, freute sich Bürgermeister und Kulturdezernent Christoph Tesche. Die Installation stehe symbolisch für Bewegung und Veränderung – Zuversicht und Zukunft, und setze auch über die Stadtgrenzen hinaus ein Zeichen.

An den riesigen Seilscheiben mit einem Durchmesser von sechs Metern wurden neue LED-Lichtbänder angebracht und die Technik zum Großteil erneuert. Einige Aluprofile konnten weiterverwendet werden. Die Stadt geht davon aus, dass die nun zum Einsatz gekommene LED-Technik in punkto Haltbarkeit den ursprünglich installierten Modulen einiges voraus hat.

Das grüne Licht suggeriert durch einen bestimmten Ein- und Ausschalt-Rhythmus die Bewegung der Seilscheiben – die Seilfahrt. „Der Farbton wurde in Abstimmung mit den Künstlern ganz leicht verändert. Wir sind uns einig, dass es jetzt noch schöner aussieht“, erklärte Dr. Hans-Jürgen Schwalm, Chef der Recklinghäuser Museen. Noch liegt die Abschlussrechnung nicht vor. Die Kosten werden sich aber in einer Größenordnung von 24.000 Euro bewegen.

Diese Arbeit von Maik und Dirk Löbbert ist im Rahmen des Programms „Stadtteile mit besonderem Erneuerungsbedarf“ entstanden und wurde durch das Land NRW gefördert. Maik und Dirk Löbbert widmeten das Werk ihrem Großvater, dem Bergmann Erich Janzen.

 

Datum
22.07.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

"Gewusst wo... 2.0" - Broschüre für Flüchtlingshelfer

 Titelbild der Broschüre

Die Broschüre "Gewusst wo... 2.0" ist ein nützlicher Wegweiser für alle Fachkräfte und ehrenamtlich Tätige in der Arbeit mit Asylbewerbern, Flüchtlingen und Zugewanderten für Recklinghausen. Mehr
Rundgänge und Führungen

Rundgaenge
Lernen Sie Recklinghausen kennen. Wir haben verschiedene Rundgänge und Führungen für Sie im Angebot. Mehr

Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP)
BIP Logo
Das Alter oder auch Behinderungen bringen oftmals Einschränkungen mit sich, die Betroffenen sind auf Unterstützung und Hilfe in ihrer Lebensführung angewiesen. Das Beratungs- und Infocenter Pflege (BIP) bietet Ihnen kompetente Beratung an. Mehr
Tierpark


Der Tierpark im Stadtgarten bietet mehr als 630 Tieren ein Zuhause und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr

Ehrenamtlich engagieren

Paritaetische Netzwerk
Das Netzwerk Bürgerengagement bietet Information, Beratung, Vermittlung, Unterstützung und Vernetzung in den Bereichen Freiwilligenarbeit und Selbsthilfe für den Kreis Recklinghausen an. Mehr