Details | Stadt Recklinghausen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
STADTRADELN 2023: Schulen wieder ganz vorn und neuer Rekord bei CO2-Vermeidung
Bild

Einleitung
Für das Klima in die Pedale treten: Unter dem Motto hat die Stadt Recklinghausen erneut erfolgreich am STADTRADELN teilgenommen – auch in diesem Jahr gemeinsam mit dem gesamten Kreis. Nun stehen die Endergebnisse fest.
Haupttext


Wie im Vorjahr hatten die Recklinghäuser Schulen die Nase vorn. Die ersten beiden Plätze belegten nämlich das Marie-Curie-Gymnasium mit 44.868 Kilometern vor dem Gymnasium Petrinum mit 40.984 Kilometern. Auf Rang 3 landeten die Edelhelfer mit 19.519 Kilometern. Dahinter platzierte sich mit dem Theodor-Heuss-Gymnasium (15.891) die dritte Schule in den Top 5, die vom „Offenen Team Recklinghausen“ (13.545) komplettiert wurde.

In ganz Recklinghausen konnte dank des STADTRADELNS eine CO2-Menge von 49 Tonnen eingespart werden. Damit wurde der bisherige Rekord aus 2021 – da waren es 40 Tonnen Kohlenstoffdioxid – klar überboten.

„Der neue Rekord und grundsätzlich Aktionen wie das STADTRADELN zeigen einmal mehr, dass die Mobilitätswende gelingen kann“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Dass die Schülerinnen und Schüler erneut mit Abstand den größten Anteil an den zurückgelegten Kilometer ausmachen, freut mich ganz besonders, da dies auch ein Fingerzeig für die Zukunft ist. Das ist gut fürs Klima und für die Gesundheit. Dafür bedanke ich mich!“

Mehr als 1.700 Radler*innen haben in 79 Teams exakt 302.377 Kilometer zurückgelegt und damit gut 60.000 Kilometer mehr als im vergangenen Jahr. „Das freut mich. Vor allem aber auch, weil beim STADTRADELN Menschen auf das Rad gestiegen sind, die sonst vielleicht eher das Auto genommen hätten. Ich bin mir sicher, dass diese ab sofort auch öfter zum Fahrrad- statt zum Autoschlüssel greifen“, betont David Herz, der städtische Nahmobilitätskoordinator.

Im gesamten Kreis Recklinghausen legten 7.221 Menschen in 427 Teams insgesamt 1.431.202 Kilometer zurück und sparten damit 232 Tonnen Kohlendioxid ein.

Datum
10.10.2023


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Alternative Mobilitätsformen
Alternative Mobilitätsformen bedeuten Alternativen zum (eigenen) Auto. In Recklinghausen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu nutzen. Mehr
Klimaroute
Recklinghausen neu entdecken: Die Klimaroute präsentiert Maßnahmen zum Klimaschutz und zur -anpassung direkt vor Ort. Seien Sie neugierig und nutzen am besten das Rad oder gehen zu Fuß. Mehr
Ladesäulen für E-Fahrzeuge
Wo kann ich mein E-Fahrzeug laden? Eine Antwort darauf finden Sie in dem Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur.