Details | Stadt Recklinghausen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
KSR: Termine für die Baum- und Strauchschnittabfuhr 2023
Bild

Einleitung
Auch im Jahr 2023 bieten die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) den gebührenfreien Service der Baum- und Strauchschnittabfuhr an elf verschiedenen Standorten im Stadtgebiet an.
Haupttext

 

An den jeweiligen Samstagen werden von 9 bis 13 Uhr Container für sperrige Gartenabfälle wie Strauchschnitt, Heckenschnitt, dünne Äste und Zweige bereitgestellt. Genutzt werden dürfen diese Container nicht nur von Vereinsmitgliedern der Kleingartenanlagen, sondern von allen Recklinghäuser*innen. Die gesammelten Grünabfälle werden zur Herstellung von Kompost und Biomasse zur Energieerzeugung verwendet.

An folgenden Samstagen stehen die Container in den jeweiligen Stadtgebieten bereit (Termine unter Vorbehalt):                                                        

  1. Karawankenweg, Hohenhorst
    11. Februar / 2. September
  2. Ostcharweg, Lohfeld
    18. Februar / 9. September
  3. Schreberweg, Hillerheide
    25. Februar / 16. September
  4. Nordcharweg, Nordfriedhof
    4. März / 23. September
  5. Im Stübbenberg, „Fröhl. Morgensonne“
    11. März / 30. September
  6. Saarstraße, „Emscherbruch“ 
    18. März / 7. Oktober
  7. Im Reitwinkel, Grullbad
    25. März / 14. Oktober
  8. Bergmannssonne, Hillerheide
    1. April / 21. Oktober
  9. Auf der Jungfernheide, Süd
    8. April / 28. Oktober
  10. Westfalenstraße, Hochlarmark
    15. April / 4. November
  11. Merveldtstraße, „Heimatliebe“
    22. April / 11. November

Eine übersichtliche Karte der Standorte ist unter KSR - Baum- und Strauchschnittabfuhr aufrufbar. Die Termine stehen auch im gedruckten Abfallkalender 2023 und unter www.ksr-zbh.de. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter der Nummer:  02361/50-2870.

Datum
19.01.2023


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Alternative Mobilitätsformen
Alternative Mobilitätsformen bedeuten Alternativen zum (eigenen) Auto. In Recklinghausen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu nutzen. Mehr
Klimaroute
Recklinghausen neu entdecken: Die Klimaroute präsentiert Maßnahmen zum Klimaschutz und zur -anpassung direkt vor Ort. Seien Sie neugierig und nutzen am besten das Rad oder gehen zu Fuß. Mehr
Ladesäulen für E-Fahrzeuge
Wo kann ich mein E-Fahrzeug laden? Eine Antwort darauf finden Sie in dem Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur.