Aktuelles Recklinghausen

Titel
Recklinghausen blüht weiter – KSR setzen Pflege fort
Bild
Überall im Stadtgebiet verteilt erblühten Wildblumen auf den Blühstreifen. Fotos: Stadt RE
Einleitung
Es blüht so schön, auch im nächsten Jahr: Die von Bürgermeister Christoph Tesche gestartete Initiative zur Anlage von Blühstreifen in der Stadt ist zwar zu Ende, aber die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) pflegen die angelegten Blühstreifen weiter. 
Haupttext


„Die Initiative war ein voller Erfolg“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Es freuten sich nicht nur die Bürgerinnen und Bürger über die Blumenpracht. Vor allem die Insekten – allen voran die Bienen – profitierten von den 40 Wildblumenwiesen. Unter anderem damit leisten wir unseren Beitrag für das Klima. Denn Lebensräume zu bewahren und Vielfalt in der Insektenwelt zu sichern, ist eine wichtige Aufgabe für den Umweltschutz.“

Gut 40.000 Quadratmeter Blühstreifen haben die KSR in diesem Jahr im ganzen Stadtgebiet verteilt angelegt. Und auch 2021 können die Wildblumen über die Pflege der Mitarbeiter*innen genießen. Recklinghausen blüht weiter. „Wir erwarten, dass die Blumenwiesen im kommenden Jahr noch schöner blühen“, erklärt Stefan Frackowiak, Bereichsleiter Grünpflege. „Da sich die Saat in der Regel im zweiten und dritten Jahr meist noch besser ausbildet, können sich die Passantinnen und Passanten über bunte Blütenpracht freuen.“

Einige wenige Flächen müssen im kommenden Jahr noch einmal mit einer kräftiger wachsenden Saatgutmischung bestreut werden. Auf diesen dominierten Pflanzen wie Melde, Beifuß oder Ackerkratzdistel gegenüber anderen Pflanzengesellschaften. Eine weitere Fläche wird 2021 über eine übernommene Grünpatenschaft bewirtschaftet. 



Datum
17.12.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Alternative Mobilitätsformen
Alternative Mobilitätsformen bedeuten Alternativen zum (eigenen) Auto. In Recklinghausen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu nutzen. Mehr
Klimaroute
Recklinghausen neu entdecken: Die Klimaroute präsentiert Maßnahmen zum Klimaschutz und zur -anpassung direkt vor Ort. Seien Sie neugierig und nutzen am besten das Rad oder gehen zu Fuß. Mehr
Ladesäulen für E-Fahrzeuge
Wo kann ich mein E-Fahrzeug laden? Eine Antwort darauf finden Sie in dem Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur.