Aktuelles Recklinghausen

Titel
Neue Fuß- und Radweg-Verbindung zwischen Suderwich und Essel
Bild
Testeten den neuen Fuß- und Radweg direkt aus: Bürgermeister Christoph Tesch (v.l.n.r.), Axel Tschersich, Fachbereichsleiter Wirtschaftsförderung, Standortmanagement, Stadtmarketing, Markus Flögel, Vorsitzender des VV Suderwich Essel, Johannes Dörlemann, Geschäftsführer der Windenergie-Betreibergemeinschaft, Peter Wauschkuhn, 2. Vorsitzender des VV Suderwich Essel, und Martin Hilbring, Geschäftsführer der Windenergie-Betreibergemeinschaft.
Einleitung
Es ist eine Win-win-Situation für den Verkehrsverein (VV) Suderwich, die Betreibergemeinschaft des Windrads Hochfeld und natürlich für alle Bürger*innen, die gern spazieren gehen oder mit dem Rad unterwegs sind.
Haupttext

Die neue fußläufige Wegeverbindung entlang der Felder nördlich von Suderwich und südlich von Essel wurde am Donnerstag, 25. Juni, offiziell eingeweiht.

„Mit der Verbindung abseits vom Autoverkehr schaffen wir einen weiteren Naherholungseffekt und verbinden zeitgleich beide Ortsteile miteinander“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Damit haben Fußgängerinnen und Fußgänger sowie Radfahrerinnen und Radfahrer eine Alternative zur Esseler Straße“. Auch geht damit ein alter Wunsch des VV Suderwich in Erfüllung, der sich schon lange für eine Umsetzung ausgesprochen hatte, denn historisch gab es einen „Weg durch die Felder“ bereits.

In Gang gebracht hat das neue Vorhaben der Bau der Windenergieanlage in Oer-Erkenschwick, wofür an der Straße Hochfeld seitens der Betreibergemeinschaft eine Baustraße errichtet wurde, die für die laufenden Arbeiten die einzige Möglichkeit darstellte, den Standort zu erreichen. Mit der Maßgabe den Weg zu bauen und auch dauerhaft zu betreiben, stellte die Stadt Recklinghausen diesen der Betreibergemeinschaft zur Verfügung. Für den fuß- und radtauglichen Ausbau bedurfte es eines gesonderten Bauantrags der Investoren. Nachdem die letzten Genehmigungen im Frühjahr erfolgt waren, konnte der geschotterte Weg schließlich fertiggestellt werden.

So haben Fahrradfahrer*innen sowie Fußgänger*innen ab sofort die Möglichkeit, den vier Meter breiten Weg als zusätzliche Nord-Süd-Verbindung zu nutzen. Ein frisch angelegter Blühstreifen sorgt für einen weiteren Beitrag im Klima- und Umweltschutz und ganz nebenbei für ein attraktives Stadtbild.

Die Verwaltung prüft weiter, ob auch andere historische Wege wieder erschlossen werden können.

Datum
25.06.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Klimagipfel
Klimagipfel
Am 19. Februar startet der Klimagipfel. Informationen dazu gibt es hier.
Klimaroute
Recklinghausen neu entdecken: Die Klimaroute präsentiert Maßnahmen zum Klimaschutz und zur -anpassung direkt vor Ort. Seien Sie neugierig und nutzen am besten das Rad oder gehen zu Fuß. Mehr
Ladesäulen für E-Fahrzeuge
Wo kann ich mein E-Fahrzeug laden? Eine Antwort darauf finden Sie in dem Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur.