Treffpunkt Klima & Mobilität | Stadt Recklinghausen

Treffpunkt Klima & Mobilität

Der Treffpunkt Klima und Mobilität ist nun eröffnet

Das gemeinsame Projekt Recklinghäuser Vereine und der Stadtverwaltung nimmt Betrieb auf


Fünf Vereine und das städtische „Team Klima und Mobilität" freuen sich: Der Treffpunkt Klima und Mobilität in der Breite Straße 15 ist nun eröffnet.
 
Im Rahmen des Landesprogramms zur Belebung der Innenstädte hatte die Stadt Recklinghausen die Möglichkeit bekommen, das Ladenlokal Breite Straße 15 für die Dauer von zwei Jahren anzumieten und an Vereine unterzuvermieten. Die Initiative der Stadt geht zurück auf den Klimagipfel 2020, wonach die Stadt mit ihren Mitarbeitenden aus dem Bereich Klima und Mobilität deutlicher in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden möchte und dazu in der Innenstadt Präsenz zeigen will.
 
Abjetzthier

Getragen wird das Ladenlokal vom ADFC als Hauptmieter und dem DAV (Deutscher Alpenverein). Weitere Nutzende sind der BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland), der FUSS e.V. (Fußgängerschutzverein), der RoA (Radeln- ohne-Alter Recklinghausen e.V.) und das städtische „Team Klima und Mobilität“.

Mit der zentralen Lage in der Recklinghäuser Innenstadt hoffen die Beteiligten, viele Bürger*innen über ihre Arbeit informieren zu können.

Öffnngszeiten

montags bis freitags; von 12 – 17 Uhr
samstags: 10 – 12 Uhr

Das städtische „Team Klima und Mobilität“ wird jeden Donnerstag von 12 – 17 Uhr vor Ort sein.

Auf mittlere Sicht ist vorgesehen, ein gemeinsames Veranstaltungsprogramm aller Vereine aufzulegen. Dazu werden zum Beispiel Präsentationen über ihre Aktivitäten, Vorträge, Workshops und Vereinssitzungen geplant. Das Veranstaltungsprogramm wird zurzeit erarbeitet und soll nach dem Abklingen der aktuellen Corona-Welle mit Präsenzveranstaltungen starten.


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Alternative Mobilitätsformen
Alternative Mobilitätsformen bedeuten Alternativen zum (eigenen) Auto. In Recklinghausen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie zu nutzen. Mehr
Klimaroute
Recklinghausen neu entdecken: Die Klimaroute präsentiert Maßnahmen zum Klimaschutz und zur -anpassung direkt vor Ort. Seien Sie neugierig und nutzen am besten das Rad oder gehen zu Fuß. Mehr
Ladesäulen für E-Fahrzeuge
Wo kann ich mein E-Fahrzeug laden? Eine Antwort darauf finden Sie in dem Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur.