Mobilitätsentwicklungskonzept

Die Stadt Recklinghausen stellt sich in Sachen Mobilität neu auf und erarbeitet aktuell ein neues Mobilitätsentwicklungskonzept. Dieses soll Lösungsansätze auf aktuelle und zukünftige Problemstellungen innerhalb der Stadt - insbesondere zunehmende Verkehrsbelastungen und demographischer Wandel - liefern, aber auch über die Stadtgrenzen hinausgehende Herausforderungen - wie Klimaschutz, Energiewende, Digitalisierung und Pendlerverkehre - behandeln.

Zu diesem Zweck wurde die Planersocietät, ein Verkehrsplanungsbüro mit Hauptsitz in Dortmund, beauftragt ein Mobilitätsentwicklungskonzept mit der Stadtgesellschaft Recklinghausen zu erarbeiten. Dieses soll eine Mobilitätsstrategie für die nächsten 10 bis 15 Jahre darstellen sowie sinnvolle Maßnahmen und Handlungsfelder für die Stadt Recklinghausen aufzeigen.

Alle weiteren Informationen zum Mobilitätsentwicklungskonzept finden Sie hier.

Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Klimagipfel
Klimagipfel
Am 19. Februar startet der Klimagipfel. Informationen dazu gibt es hier.
Klimaroute
Recklinghausen neu entdecken: Die Klimaroute präsentiert Maßnahmen zum Klimaschutz und zur -anpassung direkt vor Ort. Seien Sie neugierig und nutzen am besten das Rad oder gehen zu Fuß. Mehr
Ladesäulen für E-Fahrzeuge
Wo kann ich mein E-Fahrzeug laden? Eine Antwort darauf finden Sie in dem Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur.