Details | Stadt Recklinghausen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
„RE leuchtet 2022“ schlägt alle Rekorde
Bild
10.000 Musikfans drängelten sich am Samstagabend vor dem Rathaus und genossen nicht nur die Musik von MOGUAI, sondern staunten auch über die Lasershow.
Einleitung
Auch die 16. Auflage des Events „Recklinghausen leuchtet“ war aus Sicht der Stadt und der Organisatoren wieder ein voller Erfolg. „Das Konzept trifft nach wie vor den Nerv der Menschen.
Haupttext


Auch in diesem Jahr war zu beobachten, dass die Veranstaltung eine Strahlkraft entwickelt hat, die weit über die Grenzen der Stadt und des Kreises hinausreicht“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche. Was ihn besonders freute: „Viele Bürgerinnen und Bürger haben sich in persönlichen Nachrichten, die mich über verschiedene Kanäle erreicht haben, sehr nett bedankt. Durchweg positive Rückmeldungen gab es aber auch aus Einzelhandel und Gastronomie.“

Und so sieht sich Christoph Tesche in seiner Einschätzung bestätigt, dass sich die Menschen gerade auch in schwierigen Zeiten Anlässe und Ereignisse wünschen, die Gemeinschaft stiften, die ein gutes Gefühl vermitteln. In diesem Zusammenhang verwies der Bürgermeister insbesondere auf Höhepunkte des diesjährigen Rahmenprogramms: das Terrassenglühen auf dem Kirchplatz und das Konzert von MOGUAI am vergangenen Samstag.

Der DJ und Produzent lockte nach Schätzungen der Ordnungsbehörden rund 10.000 Fans auf den Rathausplatz – so viele wie nie zuvor. Die Besucher*innen genossen nicht nur die Musik, sondern insbesondere auch eine aufwendige Licht- und Lasershow, die den Platz vor dem schönsten Rathaus in NRW immer wieder in spektakuläre Farben und Effekte tauchte. „Die Social-Media-Plattformen sind voll mit Fotos und Videos, die die einmalige Atmosphäre, die vor dem Rathaus und in der Altstadt herrschte, tausendfach in die ganze Welt tragen. Und auch in den Medien waren wir überregional vertreten. Zusammen bedeutet das einen Marketingeffekt für unsere Stadt, den man gar nicht hoch genug einschätzen kann“, betonte Christoph Tesche.

Ausdrücklich bedankte sich der Bürgermeister nicht nur bei Handel, Gastronomie und Hausbesitzer*innen, sondern auch bei den Akteurinnen und Akteuren, die durch eine Vielzahl von Aktivitäten dafür gesorgt hatten, dass die „Gute Stube“ mehr als zwei Wochen ein echter Anziehungspunkt war. Egal, ob das Gymnasium Petrinum mit seinem täglichen Kulturprogramm in der Gymnasialkirche, der Sparkassen-Clubraum im ehemaligen SinnLeffers-Gebäude mit Live-Musik von Bands aus der Region, oder aber die Lions oder Rotarier mit ihren Benefizaktionen – sie allen haben ihren Teil dazu beigetragen, dass das Lichterevent wieder zu einem Erfolg wurde.

Eine positive Bilanz zog auch die Arena Recklinghausen GmbH. „Es ist naturgemäß schwierig, die Zahl der Besucherinnen und Besucher zu ermitteln, die in den vergangenen zwei Wochen den Weg in die Altstadt gefunden haben. Wir sind uns aber sicher, dass wir die Bestmarke von rund 200.000 Gästen aus den vergangenen Jahren übertroffen haben. Dank des guten Wetters war die Stadt nämlich auch an den Tagen gut gefüllt, die ansonsten schwächer besucht sind. Und auch die durchweg positiven Rückmeldungen aus Handel und Gastronomie sprechen dafür, dass eine neue Bestmarke aufgestellt wurde“, sagten die Arena-Geschäftsführer Lars Tottmann und Marius Ebel.

Und da nach der Veranstaltung vor der Veranstaltung ist, steigt das Duo bereits in die Planung für „Recklinghausen leuchtet 2023“ ein. „Die ersten Hausbesitzer, die unbedingt wieder dabei sein wollen, haben sich schon gemeldet. Wir haben auch schon eine Idee für ein mögliches Motto, das eine spektakuläre Rathausshow verspricht. Dazu werden wir zügig die erforderlichen Abstimmungsgespräche führen“, kündigte Marius Ebel an.

Und so blieb am Ende als einziger Wermutstropfen, dass zum Finale der Wettergott am Sonntagabend dann ein einziges Mal nicht mitspielte und verhinderte, dass die Flugobjekte der Firma Flying Stars für die Drohnenshow über dem Rathaushimmel in die Luft steigen konnten. Ein Versuch musste wegen zu starker Windböen abgebrochen werden. Leider beruhigte sich das Wetter auch nicht mehr. Immerhin: Die Organisatoren verkündeten direkt einen Ersatztermin: Die Drohnenshow ist nun für Samstag, 19. November, 19 Uhr, am Rathaus geplant. Dann läuft in der Recklinghäuser Altstadt an drei Stellen – Kirchplatz, Altstadtmarkt und Löhrhof –  auch bereits der diesjährige Weihnachtsmarkt.

 

Datum
07.11.2022


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Ausflugsziele

Hafen
Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschuere
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus_10992
Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Das Vestische Cultur- und Congresszentrum, ein Eigenbetrieb der Stadt Recklinghausen, vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr

Erlebnis Halde Hoheward
Halde Hoheward
Entdecken Sie den Emscher Landschaftspark mit den Halden Hoheward und Hoppenbruch. Starten Sie an der Drachenbrücke im Stadtteilpark Recklinghausen-Hochlarmark oder am Besucher-zentrum Hoheward. Mehr