Aktuelles Recklinghausen

Titel
Rathausplatz wird während der Fußball-EM vier Wochen lang zur Kia-Arena
Bild
Pressefoto: Ab dem 12. Juni wird der Rathausplatz wieder zur Kia-Arena. Die ersten Details des Events stellten Lars Tottmann, Ensar Kurt, Marius Ebel, Alfons Engbert, Ralf Kroppen, Christoph Tesche und Ekkehard Grunwald (v.l.) vor. Foto: Stadt RE
Einleitung
Wenn am 12. Juni für vier Wochen lang der Ball bei der Fußball-Europameisterschaft rollt, dann wird der Rathausplatz wieder zur Kia-Arena und lockt mit toller Atmosphäre die Fußballfans an. Veranstalter ist auch in diesem Jahr wieder die Arena Recklinghausen GmbH.
Haupttext


Und natürlich hoffen alle Beteiligten, dass beim EM-Finale am 12. Juli 2020 im Londoner Wembley-Stadion einer der Teilnehmer Deutschland heißt.


„Das Public Viewing war in den vergangenen Jahren stets ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender. Jung und Alt haben vor unserem schönen Rathaus viele friedliche Fußballfeste gefeiert. Ich freue mich, dass die Veranstalter auch zur Fußball-EM 2020 wieder das Heft in die Hand nehmen. Damit ist Qualität garantiert“, sagte Bürgermeister Christoph Tesche bei einem ersten Pressetermin auf dem Rathausplatz.

Während in anderen Städten große Public-Viewing-Veranstaltung längst verschwunden sind, stand es für die Macher der Kia-Arena nie in Frage, auch 2020 wieder die Großleinwand im XXL-Format vor dem Rathaus zu platzieren. „Wir setzen auf das übliche Konzept und haben insbesondere auch das Glück, dass die bewährten Partner weiter an unserer Seite sind“, erklärten die Arena-Geschäftsführer Marius Ebel und Lars Tottmann beim Pressegespräch vor dem Rathaus.

An dem nahmen auch die Kia-Händler der Region - Alfons Engbert, Ensar Kurt und Ralf Kroppen – teil. Das Trio ist bereits seit 2006 Partner des Public Viewings vor dem Rathaus. „Auch wenn die letzte Fußball-WM mit dem frühen Ausscheiden der deutschen Elf für die Fans enttäuschend verlief, war das für uns nie ein Grund, über einen Ausstieg nachzudenken. Wir haben auch nach dem Aus der deutschen Mannschaft in der Kia-Arena wunderbare Abende erlebt“, erklärten Engbert, Kurt und Kroppen übereinstimmend.

„Ohne Sponsoren ist ein solch riesiges Event nicht zu stemmen. Das Engagement der zahlreichen Unternehmen für die Großveranstaltung auf dem Rathausplatz ist auch ein Bekenntnis zu unserer Stadt und zur Region“, freute sich Bürgermeister Tesche. Das Public Viewing genieße seit vielen Jahren einen großartigen Ruf, der weit über die Grenzen der Stadt und des Kreises hinaus strahle.

„Natürlich werden wir auch in diesem Jahr wieder alle Spiele und alle Tore live auf der Leinwand übertragen“, versprach Ebel. 24 Teams gehen bei der Fußball-EM an den Start, gespielt wird erstmals in zwölf Ländern. Bis zum Sommer werden die Arena-Macher mit der Stadtverwaltung, der Feuerwehr und der Polizei in bewährter Manier die organisatorischen Details besprechen. Sicherheit wird wie immer großgeschrieben.

Mit einem vollen Haus rechnen Tottmann und Ebel nicht nur bei den Deutschland-Spielen. „Diesmal hat sich auch die Türkei wieder für die Endrunde der Europameisterschaft qualifiziert. Darauf freuen wir uns auch in diesem Jahr und bereiten uns entsprechend vor“, kündigte Tottmann an.

Und so will es der Spielplan der EM, dass die Türkei bereits im Auftaktspiel ins Geschehen eingreift. Das Team vom Bosporus trifft am 12. Juni um 21 Uhr in der Gruppe A im Olympiastadion von Rom auf die Mannschaft von Italien. „Ich bin mir sicher, dass wird der Arena gleich zum Start der EM ein volles Haus bescheren“, sagte Bürgermeister Tesche. Er setzt natürlich mit den Arena-Machern, Sponsoren und Fans darauf, dass für die Jungs von Jogi Löw diesmal nicht schon in der Vorrunde Endstation ist.

Die moderne Leinwand, die vor dem Rathaus steht, wird wieder gut 50 Quadratmeter groß sein, die VIP-Lounge bietet Besucher*innen in einem zweigeschossigen Zelt mit Veranda jede Menge Komfort und freie Sicht auf das Geschehen auf dem Rathausplatz. „Und für uns ist es natürlich Ehrensache, dass wir mit unseren Partnern auch 2020 in der Kia-Arena wieder ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine stellen. Wir haben bereits jede Menge Ideen und feilen schon an den Details“, verrieten Ebel und Tottmann. Das Duo kündigte außerdem an, dass beim Public Viewing 2020 erstmals kein Einweggeschirr mehr zum Einsatz kommen soll.

 

Datum
21.01.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Ausflugsziele

Hafen
Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschuere
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus_10992
Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Die Vestisches Cultur- und Congresscentrum Recklinghausen GmbH (VCC) vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr

Erlebnis Halde Hoheward
Halde Hoheward
Entdecken Sie den Emscher Landschaftspark mit den Halden Hoheward und Hoppenbruch. Starten Sie an der Drachenbrücke im Stadtteilpark Recklinghausen-Hochlarmark oder am Besucher-zentrum Hoheward. Mehr