Aktuelles Recklinghausen

Titel
Neue „alte“ Schafe und Ziegen im Tierpark – Namen und Paten gesucht
Bild
Gerade angekommen und schon abgelichtet: Das noch junge Jakobschaf-Männchen auf dem Arm von Tierpfleger Ralf Haidenkummer gemeinsam mit Stefan Klinger von den KSR sowie Dieter Bredenbrock und Elmar Bose vom Tierpark-Förderverein.
Einleitung
Im Tierpark Recklinghausen haben pünktlich zum Pfingstwochenende zwei Jakobschafe und vier Girgentana-Ziegen ihr neues Zuhause bezogen. Die Tiere stammen aus dem Haustierpark Lelkendorf und zählen zu den alten, seltenen und gefährdeten Rassen.
Haupttext


Als Mitglied der Gesellschaft für internationale Nutztierrassen-Vielfalt in Deutschland hat sich der Tierpark Recklinghausen dem Schutz dieser Rassen verschrieben.

Dass die sechs Tiere nun im Recklinghäuser Stadtgarten leben, verdanken sie auch dem Förderverein, der für die Kosten aufkam. „Es gibt viele vergessene Tiere, für deren Erhalt sich die Zoos und Tierparks einsetzen. Wir haben zum Beispiel auch ein Urhuhn hier oder auch den Urtyp des Haustier-Meerschweinchens, das heute in vielen Kinderzimmern lebt“, sagt Stefan Klinger, Bereichsleiter Tierpark bei den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR).

Was den sechs neuen Bewohnern noch fehlt, sind Namen für Schafsbock und Schafsdame sowie zwei Ziegenböcke und zwei weibliche Ziegen – und da können alle Bürger mitmachen und sind aufgerufen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wer eine Idee für einen Namen hat, kann seinen Vorschlag beim Förderverein des Tierparks per E-Mail an info@foerderverein-tierpark.de senden. Einsendeschluss ist Freitag, 23. Juni.

Als kleines Dankeschön werden die Gewinner im Tierpark zu einer persönlichen Führung begrüßt. Dass es dabei den ein oder anderen Streichel-Stopp gibt, ist natürlich selbstverständlich.

Und auch Paten für die neuen Tiere können sich beim Förderverein melden. Die Patenschaft kostet für Schafe und Ziegen 40 Euro und wird mit einer Patenschaftsurkunde und einem Eintrag auf der Patentafel im Tierpark besiegelt.

Weitere Informationen zum Tierpark im Stadtgarten gibt es im Internet unter www.recklinghausen.de/tierpark.

 

 

Weitere Informationen:
Datum
03.06.2017


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Umfrage
Viele Künstler werden bei den Ruhrfestspielen 2014 wieder auf den Bühnen Recklinghausens stehen. Welche Angebote mögen Sie am Liebsten?






Auswertung anzeigen
Insgesamt: 162 abgegebene Stimmen.
Ausflugsziele

Hafen
Vom Stadthafen über Parks und Halden bis zur Sternwarte - Recklinghausen bietet eine Vielfalt an Ausflugszielen. Mehr

Broschüren und Pläne

Broschuere
Ob Sie Recklinghausen zu Fuß entdecken wollen, eine Übernachtungsmöglichkeit suchen oder einen Überblick zu unseren Museen bekommen möchten: Mit unseren Broschüren und Plänen können Sie sich informieren und Ihren Besuch planen. Einige Broschüren gibt es auch in verschiedenen Sprachen.

VCC bietet Häuser und Flächen für Veranstaltungen

Ruhrfestspielhaus_10992
Sie haben ein Konzept, aber keinen Ort? Die Vestisches Cultur- und Congresscentrum Recklinghausen GmbH (VCC) vermarktet die Veranstaltungshäuser und -flächen der Stadt Recklinghausen. Mehr

Erlebnis Halde Hoheward
Halde Hoheward
Entdecken Sie den Emscher Landschaftspark mit den Halden Hoheward und Hoppenbruch. Starten Sie an der Drachenbrücke im Stadtteilpark Recklinghausen-Hochlarmark oder am Besucher-zentrum Hoheward. Mehr