Details | Stadt Recklinghausen

Aktuelles Recklinghausen

Titel
Vortrag zu 70 Jahren Luxemburger Abkommen im Institut für Stadtgeschichte
Bild
Manfred Schmitz-Berg hält am 29. November im Institut für Stadtgeschichte einen Vortrag zum Luxemburger Abkommen. Foto: Josip Sosic
Einleitung
Manfred Schmitz-Berg, ehemals Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf, blickt in einem Vortrag am Dienstag, 29. November, um 18 Uhr im Institut für Stadtgeschichte, Hohenzollernstraße 12, auf die sogenannte Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts nach 1945.
Haupttext


Anlass dieser historischen Betrachtung ist der 70. Jahrestag des Luxemburger Abkommens, das am 10. September 1952 zwischen Israel, der Jewish Claims Conference und der Bundesrepublik Deutschland geschlossen wurde. In diesem hatte sich die Bundesrepublik zu beträchtlichen Geldzahlungen an den Staat Israel und an Überlebende des Holocaust verpflichtet.

Die Terrorherrschaft des NS-Staates hat zu millionenfachem Unrecht geführt. Verfolgte aus fast allen Ländern Europas hatten schwerste körperliche und seelische Beeinträchtigungen zu ertragen. Andere sahen ihre wirtschaftliche Existenz vollständig vernichtet, da ihr Vermögen und Eigentum gewaltsam entfremdet wurde.

Wie ist unser Rechtsstaat Bundesrepublik mit den überlebenden Opfern und Geschädigten der Naziherrschaft umgegangen? Neben den wichtigsten geschichtlichen Fakten werden auch einige exemplarische Fälle von Entschädigung und Rückerstattung vorgestellt. Manfred Schmitz-Berg, der auch Buchautor zu diesem Thema ist, unterzieht die Vorgänge und Ergebnisse einer kritischen Gesamtwürdigung.

Um Anmeldung bis zum Donnerstag, 24. November, wird gebeten per E-Mail unter vhs(at)recklinghausen.de, online auf www.vhs-recklinghausen.de oder telefonisch unter 02361/50-2000. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Eine Veranstaltung der VHS in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Kreis Recklinghausen, dem Institut für Stadtgeschichte und dem Verein für Orts- und Heimatkunde.

Datum
17.11.2022


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Bürgerbeteiligung zur Bauleitplanung
Für Bürger*innen gibt es Möglichkeiten, sich an Bebauungsplänen und Änderungen zum Flächennutzungsplan zu beteiligen.
Elternbroschüre

Elternbroschüre
Die Elternbroschüre zu Fragen der Kita-Eingewöhnung für unter Dreijährige finden Sie hier.

Frühe Hilfen - Das Online-Portal

Screen_11917
Der Wegweiser für alle Familien mit kleinen Kindern - von der Geburt bis zum Schuleintritt. Ab sofort gibt es das Angebot online in dem neuen Portal der Bundesinitiative Frühe Hilfen. Mehr

Schul- und Ausbildungswegweiser
Wegweiser Ausschnitt
Im Schul- und Ausbildungswegweiser gibt es Informationen zum Bildungsangebot in Recklinghausen. Der Wegweiser soll die Wahl einer weiterführenden Schule erleichtern und dabei helfen, Perspektiven nach der Schulzeit zu entwickeln. Mehr
KiTS - Kinder bei Trennung und Scheidung

KiTS-Kinder bei Trennung und Scheidung
Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie bietet allen Eltern Trennungs- und Scheidungsberatung an - auch bevor eine Trennung erfolgt ist. Mehr

Bedarfsplan zu Kindertageseinrichtungen

Bedarfsplan zu Tageseinrichtungen für Kinder

Informationen zum aktuellen Stand der Betreuungsangebote für Kinder in Recklinghausen finden Sie im Bedarfsplan der Stadt zu Kindertageseinrichtungen. Mehr