Aktuelles Recklinghausen

Titel
Neues XXL-Banner weist künftig auf die Jugendsozialarbeit in Recklinghausen hin
Bild
Fachbereichsleiter Kinder, Jugend und Familie Volker Hülsmann, Jugend- und Sozialdezernent Dr. Sebastian Sanders, Fachbereichsleitung Yvonne Sibbe und Abteilungsleiterin Kinder- und Jugendarbeit Maja Wolt präsentieren den neuen XXL-Banner. Foto: Stadt RE
Einleitung
Ein XXL-Banner am Stadthaus C in Recklinghausen weist künftig auf die Fachstelle der Jugendsozialarbeit hin. Junge Menschen sollen so verstärkt auf die vielfältigen Hilfsangebote der Abteilung aufmerksam gemacht werden.
Haupttext


Ein QR-Code auf dem Banner ermöglicht die direkte Kontaktaufnahme über den Social-Media-Kanal Instagram. 

„Wir wollen mit unserer Arbeit die Persönlichkeit und die Berufsfähigkeit junger Menschen fördern und damit individuelle und gesellschaftliche Benachteiligung ausgleichen“, erklärt Dr. Sebastian Sanders, Jugend- und Sozialdezernent der Stadt Recklinghausen. „Durch den QR-Code und den dahinter versteckten Direktlink auf Instagram wollen wir die Bedürfnisse der Zielgruppe aufgreifen und auf einen modernen und einfachen Kommunikationskanal hinweisen.“

Die Fachstelle Jugendsozialarbeit ist in dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie angesiedelt und bietet sozialpädagogische Hilfen an. Junge Recklinghäuser*innen zwischen zwölf und 27 Jahren bekommen hier die nötige Unterstützung, wenn es um die schulische und berufliche Ausbildung geht, die Eingliederung in die Arbeitswelt oder darum, soziale Integration zu fördern. So können sich beispielsweise Schüler*innen melden, die kurz vor dem Abschluss stehen. Sie bekommen Ratschläge zur beruflichen Orientierung oder Hilfestellung beim Erstellen der Bewerbungsmappen. 

„Gerade jetzt ist es wichtig, deutlich zu machen: Wir sind für euch da“, sagt Volker Hülsmann, Fachbereichsleiter Kinder, Jugend und Familie. „In der Corona-Krise sind viele auf die Arbeit der Einrichtung angewiesen. Genauso wichtig ist es daher auch darauf hinzuweisen, dass es sie gibt und wie Betroffene Hilfe erhalten.“ 

Natürlich können sich auch Eltern und Lehrer*innen hilfesuchend an die Fachstelle wenden, wenn sie mit schulmüden Kindern und Jugendlichen kämpfen oder sonstige Probleme haben. 

Weitere Informationen zur Kinder- und Jugendarbeit in Recklinghausen: https://www.recklinghausen.de/inhalte/startseite/rathaus_politik/buergerservice/buergerservice/_bso.asp?seite=oe&id=463

Oder über Instagram: https://www.instagram.com/fachstelle_jugendsozialarbeit

 

Datum
12.04.2021


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Elternbroschüre

Elternbroschüre
Die Elternbroschüre zu Fragen der Kita-Eingewöhnung für unter Dreijährige finden Sie hier.

Frühe Hilfen - Das Online-Portal

Screen_11917
Der Wegweiser für alle Familien mit kleinen Kindern - von der Geburt bis zum Schuleintritt. Ab sofort gibt es das Angebot online in dem neuen Portal der Bundesinitiative Frühe Hilfen. Mehr

Schul- und Ausbildungswegweiser
Wegweiser Ausschnitt
Im Schul- und Ausbildungswegweiser gibt es Informationen zum Bildungsangebot in Recklinghausen. Der Wegweiser soll die Wahl einer weiterführenden Schule erleichtern und dabei helfen, Perspektiven nach der Schulzeit zu entwickeln. Mehr
KiTS - Kinder bei Trennung und Scheidung

KiTS-Kinder bei Trennung und Scheidung
Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie bietet allen Eltern Trennungs- und Scheidungsberatung an - auch bevor eine Trennung erfolgt ist. Mehr

Bedarfsplan zu Kindertageseinrichtungen

Bedarfsplan zu Tageseinrichtungen für Kinder

Informationen zum aktuellen Stand der Betreuungsangebote für Kinder in Recklinghausen finden Sie im Bedarfsplan der Stadt zu Kindertageseinrichtungen. Mehr