Aktuelles Recklinghausen

Titel
Historischer Schulgarten des Gymnasiums Petrinum wird neugestaltet
Bild
Pressefoto
Einleitung
Der historische Schulgarten des Gymnasiums Petrinum wird mit Mitteln aus dem Förderprogramm „Heimat-Fonds“ neugestaltet und damit zu einem attraktiven Naherholungs- und Lernort.
Haupttext


In Kombination mit einem Bronzemodell auf dem Vorplatz der Gymnasialkirche wird so die Recklinghäuser Bildungsgeschichte anschaulich erläutert. Anlass ist das 600-jährige Jubiläum des Gymnasiums im Jahr 2021. 

„Die Bildungslandschaft in unserer Stadt ist sehr vielfältig“, sagt Bürgermeister Christoph Tesche. „Durch seine zentrale Lage in der Altstadt und die lange, spannende Historie ist das Gymnasium Petrinum ein zentrales Symbol für die Bildungsgeschichte der Stadt Recklinghausen. Umso mehr freut es mich, dass der Schulgarten dank der Förderung des Heimat-Fonds bald in neuem Glanz erstrahlen wird.“ 

Als einziges Relikt aus der Zeit vor 1900 ist der historische Schulgarten neben der Gymnasialkirche erhalten geblieben. Er geht auf das Atrium des im 17. Jahrhundert etablierten Franziskanerklosters zurück und birgt somit eine interessante Geschichte. Daher erläutert ein historischer Lernpfad mit Informationstafeln die Historie des Klosterns und Recklinghäuser Schulgeschichte.

„Leider war der Garten lange Zeit nicht als pädagogischer, ökologisch nachhaltiger Naherholungs- und Lernort nutzbar, weil er völlig zugewuchert und eingezäunt war“, erläutert Schuldezernent Dr. Sebastian Sanders. „Nach der Reaktivierung wird dieser historische Ort dazu beitragen, die Heimatgeschichte bewusster zu machen. Dies ist das gemeinsame Ziel des Schulträgers der Stadt Recklinghausen sowie der Schulgemeinde des Gymnasiums Petrinum.“

Schulgarten als ökologischer Naherholungsraum

„Als ökologischer Naherholungsraum wird der neue Schulgarten eine Signalwirkung für eine nachhaltig ökologische Innenstadtentwicklung inmitten der Altstadt haben“, sagt Klaus Herrmann, stellvertretender Fachbereichsleiter Bildung und Sport. „Als öffentlich zugängliche Grünfläche dient er dann außerdem als schöner Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger.“ 

„Bis Ende Februar haben wir vorbereitende Arbeiten wie den Beschnitt der Bepflanzung durchgeführt“, erläutert Eva Kranjc, Abteilungsleiterin Umwelt und Stadtgrün. „Die historischen Baumbestände bleiben als natürlicher Sonnenschutz erhalten. Im nächsten Schritt werden wir die Einzäunung zu den Nachbargrundstücken erneuern und zum Schulhof an mehreren Stellen durchbrechen, um so durchgängige Zugangsmöglichkeiten zu schaffen.“ Es folgt die Vorbereitung der neuen Geländestruktur, indem die natürliche Bodenstruktur wiederhergestellt wird. 

Anschließend erfolgt die Neugestaltung in Projekttagen in Eigenleistung durch die Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte unter Anleitung der Landschaftsarchitektin und mit Unterstützung externer Kräfte eines Gartenbauunternehmens. Basierend auf existierenden Modellen des alten Klosters werden in Kooperation mit dem Institut für Stadtgeschichte Informationstafeln für den historischen Lehrpfad erarbeitet. 

„Eine Neugestaltung des historischen Schulgartens kann auf Grund seiner Lage dauerhaft und nachhaltig nur gelingen, wenn sie aus der Schulgemeinschaft selbst kommt“, sagt Micheal Rembiak, Schulleiter des Gymnasiums Petrinum. „Von der ersten Idee im Jahr 2016 an bis hin zur nun anzugehenden Umsetzung sind bei uns die Lernenden initiativ und federführend an jedem Planungsschritt beteiligt gewesen und dies wird auch in Zukunft so sein. Um den Garten dauerhaft zu erhalten, ist eine Arbeitsgemeinschaft geplant, die den Garten pflegt. Unter Leitung einer Lehrkraft werden so Schüler*innen und Eltern in die Verantwortung für ihren historischen Schulgarten genommen.  

Bronzemodell visualisiert Bildungsgeschichte

Das Bronzemodell für den Vorplatz der Gymnasialkirche visualisiert in vier Abschnitten die Recklinghäuser Bildungsgeschichte seit 1421 anhand zentraler Schulbauten in der Innenstadt. Der Sockel wird aus erhaltenen Originalsteinen der alten Recklinghäuser Stadtmauer gefertigt. Das Bronzemodell kann bei Stadtführungen angesteuert werden und damit die Schul- und Bildungsgeschichte der Stadt erlebbar machen.

Die Aufstellung wird Mitte 2021 abgeschlossen sein und im Rahmen eines zentralen Jubiläumsfestaktes im Beisein des Ministerpräsidenten und/oder der Bildungsministerin des Landes NRW im September 2021 feierlich enthüllt.  

Das Bronzemodell und der neu gestaltete Schulgarten der Bildungsgeschichte schlagen im Jubiläumsjahr 2021 eine Brücke von der Schulgeschichte in die Gegenwart der Bildungsstadt Recklinghausen, die geprägt ist von der Entwicklung hin zu einer nachhaltigen modernen Stadt der Zukunft inmitten der vom Strukturwandel getroffenen Emscher-Lippe-Region.  

Förderung und Kosten

Die Neugestaltung wird finanziert mit dem Förderprogramm „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen – Wir fördern, was Menschen verbindet“. Die Gesamtkosten von 80.000 Euro werden mit einer Zuwendung von der Bezirksregierung Münster zur Hälfte finanziert. 


Pressefoto: 

Bereit für die Neugestaltung des Schulgartens (v.l.): Petrinum-Schulleiter Michael Rembiak, Beate Böckenhoff, Stadtgrün, Schuldezernent Dr. Sebastian Sanders, Eva Kranjc, Abteilungsleiterin Umwelt und Stadtgrün, Bürgermeister Christoph Tesche und Klaus Herrmann, stellvertretender Fachbereichsleiter Bildung und Sport. 

Datum
21.08.2020


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Wohnmobilstellplatz am Erlbruch

Wohnmobil

Im Wohnmobil in direkter Nähe zur Altstadt übernachten - das ist jetzt möglich: Auf dem Parkplatz P9 am Erlbruch. Hier stehen drei Stellplätze für Wohnmobile bis 7,50 Meter und drei Stellplätze für Wohnmobile bis 10,5 Meter zur Verfügung. Mehr

Elternbroschüre

Elternbroschüre
Die Elternbroschüre zu Fragen der Kita-Eingewöhnung für unter Dreijährige finden Sie hier.

Frühe Hilfen - Das Online-Portal

Screen_11917
Der Wegweiser für alle Familien mit kleinen Kindern - von der Geburt bis zum Schuleintritt. Ab sofort gibt es das Angebot online in dem neuen Portal der Bundesinitiative Frühe Hilfen. Mehr

Schul- und Ausbildungswegweiser
Wegweiser Ausschnitt
Im Schul- und Ausbildungswegweiser gibt es Informationen zum Bildungsangebot in Recklinghausen. Der Wegweiser soll die Wahl einer weiterführenden Schule erleichtern und dabei helfen, Perspektiven nach der Schulzeit zu entwickeln. Mehr
KiTS - Kinder bei Trennung und Scheidung

KiTS-Kinder bei Trennung und Scheidung
Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie bietet allen Eltern Trennungs- und Scheidungsberatung an - auch bevor eine Trennung erfolgt ist. Mehr

Bedarfsplan zu Kindertageseinrichtungen

Bedarfsplan zu Tageseinrichtungen für Kinder

Informationen zum aktuellen Stand der Betreuungsangebote für Kinder in Recklinghausen finden Sie im Bedarfsplan der Stadt zu Kindertageseinrichtungen. Mehr