Aktuelles Recklinghausen

Titel
Projekt Elterntalk NRW wächst weiter
Bild
Pressefoto -  Kerstin Waaga, Sabrina Löhrhoff, Sonja Pacholek und Sandra Flottmann unterstützen ab sofort die Regionalbeauftragte Kerstin Venn.
Einleitung
Im April vergangenen Jahres ist das Projekt Elterntalk NRW in Recklinghausen erfolgreich gestartet. Partner des Präventionsangebots, das sich an Mütter und Väter von Kindern bis 14 Jahre richtet, ist der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie.
Haupttext


Jetzt freut sich das Moderatorenteam über Verstärkung.


Ziel des Elterntalks ist es, unter fachlicher Begleitung den Erfahrungs- und Meinungsaustausch von Müttern und Vätern aus verschiedenen Familien zu fördern, ohne dabei von außen belehren zu wollen. Dabei lädt ein*e Gastgeber*in fünf bis acht Mütter und Väter ein, die sich über Erziehungsthemen austauschen. Begleitet werden diese privaten Treffen von einem*einer Moderator*in, selbst Mutter oder Vater, der*die Gesprächsanregungen und aktuelle Informationen einbringt und den Dialog fördert. So wurde im vergangenen Jahr bereits in vielen Stadtteilen Recklinghausens erfolgreich getalkt.

Die Treffen können Anregung sein und Hilfestellung geben. Der Elterntalk bringt vor allem die Themen Medien, Smartphones, digitale Spiele und gesundes Aufwachsen ins Gespräch und ist damit nah am Erziehungsalltag der Familien.

Moderator*innn werden in privaten Gesprächsrunden als Gesprächsbegleiter*innen aktiv und setzen den Fokus auf einen respektvollen Erfahrungsaustausch rund um das vorab ausgewählte Thema. Die Resonanz der Eltern ist durchweg positiv und die Nachfrage nach neuen Talk-Themen und Terminen groß. Daher freut sich die Regionalbeauftragte für den Elterntalk in Recklinghausen, Kerstin Venn, über Verstärkung ihres Moderatorenteams. Nach erfolgreich absolvierter Schulung durch Fachbereich Kinder, Jugend und Familie unterstützen nun Shayma Adwan, Kerstin Waaga, Sabrina Löhrhoff, Sonja Pacholek und Sandra Flottmann die bisherigen Moderatoren: Katharina Venetis, Marie Dümeland, Sandra Wischniewski und Thomas Hoffmann.

Entwickelt wurde das Projekt Elterntalk von der Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V., es wird dort wie auch in Niedersachsen seit Jahren erfolgreich durchgeführt. In NRW wird das Projekt vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert. Informationen gibt es auch im Internet unter www.elterntalk-nrw.de.

Bei Interesse an einem Elterntalk oder Fragen hierzu melden Sie sich bitte per E-Mail: elterntalk-recklinghausen@gmx.de bei Kerstin Venn oder bei Petra Heinig (Projektleitung Standort Recklinghausen), vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Telefon 02361/502225.

Datum
05.08.2019


Veranstaltungskalender

Zur Veranstaltungssuche

Elternbroschüre

Elternbroschüre
Die Elternbroschüre zu Fragen der Kita-Eingewöhnung für unter Dreijährige finden Sie hier.

Frühe Hilfen - Das Online-Portal

Screen_11917
Der Wegweiser für alle Familien mit kleinen Kindern - von der Geburt bis zum Schuleintritt. Ab sofort gibt es das Angebot online in dem neuen Portal der Bundesinitiative Frühe Hilfen. Mehr

Schul- und Ausbildungswegweiser
Wegweiser Ausschnitt
Im Schul- und Ausbildungswegweiser gibt es Informationen zum Bildungsangebot in Recklinghausen. Der Wegweiser soll die Wahl einer weiterführenden Schule erleichtern und dabei helfen, Perspektiven nach der Schulzeit zu entwickeln. Mehr
KiTS - Kinder bei Trennung und Scheidung

KiTS-Kinder bei Trennung und Scheidung
Der Fachbereich Kinder, Jugend und Familie bietet allen Eltern Trennungs- und Scheidungsberatung an - auch bevor eine Trennung erfolgt ist. Mehr

Bedarfsplan zu Kindertageseinrichtungen

Bedarfsplan zu Tageseinrichtungen für Kinder

Informationen zum aktuellen Stand der Betreuungsangebote für Kinder in Recklinghausen finden Sie im Bedarfsplan der Stadt zu Kindertageseinrichtungen. Mehr

Abonnieren Sie unsere Seite

RSS-Symbol
Sie als Nutzer können unsere Seite kostenfrei abonnieren. Wenn neue Meldungen auf der Startseite oder den weiteren sechs Hauptseiten erscheinen, erhalten Sie die Meldungen auch sofort. Mehr